Feste im Jahreslauf

Es gibt in der heutigen Zeit eine Tendenz, den Menschen aus der Natur heraus zu drängen. Mit den Festen im Jahreslauf wird ein Weg gezeigt, wie die Verbindung mit der Natur wieder neu, der heutigen Zeit entsprechend, aufgenommen werden kann. Dabei ist eine Grundlage die Beschäftigung mit der naturnahen keltischen Kultur, die bis heute, z.B. in der Bodenfruchtbarkeit, nachwirkt.

Die Kelten hatten viele Methoden, um die Verwebung zwischen Mensch und Natur zu erforschen. In den Kelten-Feierzeiten versuchen wir, diese Methoden aufzunehmen und uns auch empirisch anzunähern. Grundlage ist die intensive Beobachtung des Geschehens in der Natur.

Die Erkenntnisse daraus wurden durch Riten ausgedrückt. Die Rituale waren für die Weisen der Kelten eine vielseitig anwendbare Möglichkeit, die Menschen durch Erfahrung zu unterrichten.

In diesem Erkenntnisprozess gewinnen wir Fähigkeiten, Kräfte und Freude zum Aufbau einer gesunden Kultur für morgen und übermorgen.  

Die Feste wurden von SHIN initiiert und werden von Freund der Völker e.V., Werkstätten der Wandlung und WIR e.V. getragen.

Seien Sie bei den keltischen Festen BELTANE, LUGHNASAD und  SAMHAIN herzlich willkommen zum Erspüren, Hineinlauschen und Mitfeiern

Einverstanden

Diese Internetseite setzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung